Freundschaft

Es gibt dich.
Es gibt mich.

Freundschaft ist Geben und Nehmen.

Freunde. Uns gibt es allein und miteinander.

Wir sind einzigartig und einzeln stark.
Wir sind miteinander, neiden uns nicht. Wir stärken uns gegenseitig.

Wir haben uns gern und tauschen uns aus. Wir befruchten und beflügeln uns.

Wir erinnern uns und blicken in die Zukunft. Wir stagnieren nicht, wir ruhen uns nicht auf uns aus.

Wir vertrauen uns, nehmen teil an des anderen Weg. Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit ist unser wichtigstes Gut.

Wir sind bodenständig und bauen mit an der Zukunft des anderen. Wir sind nicht nur digital. Wir sind analog und suchen den Austausch.

Wir machen den anderen nicht klein, nein, wir nähren uns gegenseitig mit unserem Wissen, unserer Kreativität und lassen uns teilhaben an uns.

Wir haben uns gern und rufen uns an, besuchen uns. Wir sagen uns, wenn es uns schlecht geht und akzeptieren das, trösten uns und wir freuen uns miteinander, wenn es uns gut geht.

Manchmal leiden wir miteinander und manchmal lachen wir lauthals.

Wir sind Freunde und nehmen uns bei nächster Gelegenheit richtig fest in den Arm. Herzen uns und sind uns noch näher, als wir uns ohnehin schon fühlen.

Ganz oft sind wir stark in uns selbst, weil wir wissen, auf wen wir uns verlassen können.

Freundschaft, eine Ehre.