Filomena Cerkes-Muscato, geboren in Mostar, Kroatien ist mit ihrer Schneiderei schon ein Herforder Urgestein.
1993 kam sie als Flüchtling aus dem ehemaligen Jugoslawien nach Deutschland.

Fest etabliert in ihrer Wahlheimat fertigt sie mit Einfallsreichtum, erfinderische und fantasievolle Bekleidung. Aktiv, flott und rasant beherrscht sie ihre Nähmaschine und zaubert mit ihrer Begabung exzellente Mode. Ihre stilvollen Fashionelemente zeigen ein Spiel aus Zeitgeist und Tradition.

Mit Form- und Farbgefühl gibt sie Modetrends einen neuen Look. Ihr ästhetisches Empfinden nimmt ihre Kundschaft mit auf eine kreative Reise. Mutig macht sie Vorschläge, die sie ausdrucksstark umsetzt.

Das Schneidern ist ihre Leidenschaft.
Der Umgang mit dem Handwerkszeug, Stoffen und Garnen, sind ihr bestens vertraut.

Sie bietet eine Mode-, Typ- und Farbberatung für den besonderen Anlass, peppt das Abikleid auf, setzt Trends bei der Umgestaltung von Braut- und Abendmode, kreiert eigene Kollektionen – nicht nur für den Körper.

Auch das Interieur (Dekor/Dekoration) liegt ihr am Herzen. Von der Gardine bis zum Sofakissen erfüllt sie Ihre Wohnträume aus Stoff.

Nehmen Sie Kontakt auf, Filos Ideen werden Sie begeistern.

Atelier Filo
Clarenstraße 11
32052 Herford

Text/Foto: Solveig Hild-Dogar

Ich bin immer noch soooo glücklich und denke jeden Tag – oft, öfter, eigentlich immer – an diesen besonderen Sonntag zurück. Ich fühle Kraft, aber auch Entspannung. Wahnsinn, der Alltag wird wieder merklich fröhlicher, das Büro zum Happy Office, das Atelier zur kreativen Ideenschmiede.
Neue Aufgaben, ich bin selbstsicher. Hab‘ ein gutes Gefühl. Ich fühle mich gut.

Es läuft. Und es läuft nicht rückwärts!

Was andere denken ist gerade egal.
Und die neuen Fotos werden verteilt, eins auf den Schreibtisch, ein weiteres in’s Atelier.
Kleine Formate. Ich will es nicht übertreiben! GrinZ.

Hammergeiler Sonntag… es macht ein bisschen süchtig.
Eine tolle Truppe.

Ich konnte feststellen: In meinem Innern schlummern kleine Gangster. Diese kleinen Gangster lasse ich jetzt mal aus mir raus!

Angriff, statt Resignation und Rechtfertigung.
Da gibt es sicher noch ein paar Tipps von den Profis und vielleicht bald ’ne selbstbewusstere Solly!
Jippi Yeah.

DANKESCHÖN an Coaching und Fotografie Martina und Markus Jäger, an die Crew Hacer Dogan, Karoline Kepper, Maike Rehrmann und Filomena Cerkes-Muscato und die wunderbaren Teilnehmerinnen.

Text: Solveig Hild-Dogar

Ein wundervolles Jahr, ein Jahr mit gravierendem Ereignis: Unsere Hochzeit – und damit sind wir schon beim Thema: Aus Solveig Hild wurde im Mai Solveig Hild-Dogar.

Solveig Hild-Dogar und Karsten Dogar

www.artikulation.info hat durch diese Veränderung dann auch gleich eine Auffrischung bekommen. Das Logo wurde überarbeitet und ich habe – um dem Wandel und der Neuorientierung die Dynamik zu geben – der Farbgebung auch gleich eine Frischekur verpasst.

Auch www.grauzone.info erfährt ein Comeback, eine innere und äußere Renovierung.

Glühend und begeistert, voller Leidenschaft werde ich mit kreativen Bildideen in das kommende Jahr starten. Gern sehe ich 2017 als neue Chance, flammend, furios und spritzig mit Zuversicht und Perspektive entgegen.

Erleben wir gemeinsam ein Spektakel der Farben, die Renaissance 2017.

Ich brenne für die Kunst.

Freuen wir uns, gleich Anfang des Jahres, auf Farbspiele in gleißenden Rottönen inmitten kalter Jahreszeit zum Erwärmen der Gedanken.

Allen Freundinnen und Freunden meines künstlerischen Schaffens sage ich Dankeschön und wünsche einen fließenden Übergang in’s Neue Jahr.

Eure/Ihre

Solveig Hild-Dogar

Ein Ausdruck in Farbe.

Die Gedanken, nicht reißfest, spröde und rissig.